Asian Handicap Wetten

Asian Handicap Wetten Asian Handicap WettenHerkömmliche 3-Weg Handicaps erfreuen sich in unseren Breiten mittlerweile großer Beliebtheit, bei der Akzeptanz von Asian Handicap Wetten besteht aber vielfach offenbar eine gewisse Hemmschwelle. Da diese Wettart aber viele Vorteile mit sich bringt, wollen wir uns in diesem Artikel mit dieser Wettmöglichkeit beschäftigen.

Neben den Grundlagen befassen wir uns auch mit den unterschiedlichen Varianten und wie Sie den Gewinn berechnen können. Am Ende dieses Beitrags erfahren Sie, welche Wettanbieter am besten für diese Art des Sportwettens geeignet sind und wo Sie die besten Asian Handicap Quoten finden.

Grundlagen, Varianten und Wettanbieter

Grundlagen

Wie auch bei der bekannten 3-Weg Handicap Wette, wird auch bei den Asian Handicap Wetten (AH) ein Team mit einem erdachten Vorsprung vom Buchmacher ausgestattet. Ihre Aufgabe ist es darauf zu tippen, wie das Spiel unter Berücksichtigung dieses Vorsprungs ausgehen wird. Bei den Asian Handicap Wetten handelt es sich um 2-Weg Wetten; die Möglichkeit eines Remis besteht daher nicht. Vergleicht man nun die am weitesten Verbreitete Form der Handicap Wette, nämlich jene, bei der ein Team genau 1 Tor Vorsprung erhält in der 2-Weg und 3-Weg Variante miteinander, so ergibt sich folgendes Bild:

3-Weg: Wenn das favorisierte Team mit zwei oder mehr Toren gewinnt, so ist der Tipp auf -1 erfolgreich. Gewinnt der Favorit mit genau einem Treffer Differenz, so ist die Handicap X Wette erfolgreich. Bei einem Unentschieden oder einem Sieg des Außenseiters gewinnen Sie mit +1.
2-Weg: Hier gibt es nur die Möglichkeit auf +1 oder -1 zu tippen, ein Unentschieden wird nicht angeboten. Wie oben gewinnt die minus 1 Wette immer dann, wenn der Favorit mit zwei oder mehr Toren Differenz gewinnt, und auch hier ist die plus 1 Wette erfolgreich, wenn es zu einem Unentschieden oder einem Erfolg des Außenseiters kommt. Für den Fall, dass aber der Favorit mit genau einem Treffer Differenz gewinnt, erhalten Sie hier den Wetteinsatz rückerstattet.

Varianten von Asian Handicap Wetten

Man unterteilt Asian Handicap Wetten in ganzzahlige (0, 1, 2 usw.), halbe (0,5; 1,5; 2,5…) und viertel AH Wetten (0,25; 0,75; 1,25…). Die Gewinnermittlung bei den Ganzzahligen ist dabei am einfachsten: die AH 0 Wette entspricht der „Unentschieden – Geld zurück Wette“, wie man Sie bei zahlreichen großen online Buchmachern findet. Sie tippen hier einfach auf ein Team und gewinnen, wenn ihre Mannschaft siegreich ist. Geht das Spiel mit einem Unentschieden zu Ende, so erhalten Sie den Wetteinsatz zurück. Die anderen ganzzahligen Asian Handicap Wetten funktionieren wie im Beispiel oben beschrieben. Gewinnt die Mannschaft, auf die Sie setzen mit mehr Toren Differenz als angegeben, so haben Sie gewonnen. Ist der reale Gewinnvorsprung am Ende des Spiels genau so groß wie das Handicap, erhalten Sie den Wetteinsatz zurück.

Handicap 0 5 Asian Handicap WettenBei den Halben wird die Angelegenheit schon etwas komplexer, da kein Team mit genau dem angegebenen Vorsprung gewinnen kann (da keine halben Tore geschossen werden). Somit fällt logisch konsequent auch die Möglichkeit der Rückerstattung des Wetteinsatzes aus.

Wenn Sie auf -0,5 tippen, entspricht dies einer gewöhnlichen Siegwette, also falls es das Heimteam ist kann AH-0,5 mit Tipp 1 gleichgesetzt werden. Die positive 0,5 Wette ist in diesem Fall gleichbedeutend mit der Doppelchance X2 Wette, man gewinnt daher bei jeden Unentschieden oder Auswärtssieg. Bei -1,5 gewinnt man, wenn das Team mit 2 oder mehr Toren das Spiel gewinnt, in jedem anderen Fall gewinnt +1,5.

Noch etwas kniffliger wird es bei den Viertelhandicaps, da man hier gleichzeitig einen ganzzahligen und einen halben AH Tipp abgibt. Dabei wird der getätigte Wetteinsatz halbiert, und auf die beiden das Viertel umschließenden Halbhandicaps aufgeteilt. Bei einer 50 Euro Wette auf AH+0,25 wären das somit 25 Euro auf AH 0 und 25 Euro auf AH +0,5. Die Gewinnberechnung erfolgt sodann wie oben beschrieben mit zwei Wetten a 25 Euro. Bei einem AH-1,25 setzt man somit eine Wette auf AH-1 und eine auf AH-1,5. Die Systematik hinter der Einsatzverteilung bei Viertel Asian Handicap Wetten ist dabei immer die selbe.

Asian Handicap Wettanbieter

Mittlerweile haben nahezu alle bekannten online Wettanbieter diese Wettmöglichkeit in ihr Repertoire aufgenommen, jedoch gibt es große Unterschiede bei den Quoten für Asian Handicap Wetten. Besonders interessant ist, dass Sie vielfach auch für den selben Tipp unterschiedliche Quoten bei ein und demselben Buchmacher erhalten. So kann es sein, dass die Doppelchance X2 Quote schlechter ist als jene für das Asian Handicap +0,5 auf den Außenseiter, wobei es sich dabei um exakt den selben Tipp handelt. Nachdem die klassischen Asiatischen Wettanbieter nicht jedermanns Sache sind, empfehlen wir den online Wettanbieter bet365 für Asian Handicap Wetten. Die angebotenen Quoten sind zumeist besser als jene anderer Anbieter und auch das Wettangebot ist vergleichbar mit dem eines Asiatischen Wettanbieters. Zudem finden Sie für jedes Spiel unterschiedliche Handicap Linien und können auch Live Asian Handicap Wetten abschließen. Als Neukunde erhalten Sie jetzt bis zu 100 Euro Einzahlungsbonus, wenn Sie sich bei bet365 registrieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>