Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Bundesliga Tipps Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013Neben den ausführlichen Tipps zu ausgewählten Spielen auf Sportwetten-Infos.net möchten wir Ihnen an dieser Stelle eine Kurzeinschätzung aller Spiele des aktuellen Spieltags geben. Für einige Teams war es nach den internationalen Spielen wieder eine englische Woche, andere hatten länger Zeit sich vorzubereiten.

Das Schlagerspiel dieser Runde lautet sicherlich Bayer 04 Leverkusen vs. Bayern München, aber auch sonst haben wir einige interessante Spiele in den Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013 unter die Lupe genommen.

Vorschau, Tipps und Quoten

Freitag, 4. Oktober 2013:

Hannover gegen Hertha BSC Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Hannover vs. Hertha

Hannover 96 zuletzt mit zwei Niederlagen auswärts im Pokal bei den Bayern und gegen Leverkusen, die Hertha hat sich am vergangenen Spieltag nach dem Cup-Aus bei Lautern mit dem 3:1 gegen Mainz wieder aus der Mini-Krise geschossen. Sane fällt beim Heimteam in der Innenverteidigung aus und wird durch Schulz ersetzt, Stürmer Mame Diouf hat sich bei seinem Comeback wieder verletzt und ist ebenso kein Thema.

Bei der Hertha fallen mit Brooks, Baumjohann, Ndjeng und Holland mit einer Rotsperre ebenso einige namhafte Spieler aus. Hannover mit vier Siegen aus vier Heimspielen extrem stark in der HDI Arena, die Hertha hingegen mit Problemen bei Auswärtsspielen.

Tipp:

Heimsieg Hannover 96
Das heimstarke Hannover wird sich hier gegen die alte Dame durchsetzen.

Beste Quote: 2,30 bei Bet at Home

Ausführlicher Bericht: Hannover gegen Hertha

Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Samstag, 4. Oktober 2013

Schalke gegen Augsburg Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Tipp Schalke vs. Augsburg

Bei Königsblau konnte man mit dem Auswärtssieg in der Champions League gegen den FC Basel wieder neues Selbstvertrauen tanken, allerdings hat man dabei mit Farfan verletzungsbedingt auch einen ganz wichtigen Spieler verloren. Bisher wechseln sich Licht und Schatten bei Schalke ab, in der Meisterschaft gab es zuletzt ein 3:3 auswärts bei Hoffenheim und davor die 0:4 Heimniederlage gegen die Bayern. Neben Farfan fallen mit Fuchs, Papadopoulos, Annan, Huntelaar und Obasi weiterhin zahlreiche Leistungsträger aus.

Beim FC Augsburg konnte man die gute Form aus der vergangenen Rückrunde sehr gut mitnehmen und bislang durchaus überzeugen. Am vergangenen Spieltag konnte man Gladbach ein hoch verdientes Unentschieden abringen, davor gab es einen souveränen Pokalaufstieg gegen Preußen Münster. Personell kann Trainer Weinzierl bis auf den Langzeitverletzten Bobadilla aus dem Vollen schöpfen.

Tipp:

Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor
Augsburg bisher in vier der fünf Auswärtspflichtspiele dieser Saison mit zumindest einem Treffer, Schalke in vier von fünf Heimspielen mit mindestens einem erzielten Tor.

Beste Quote: 1,67 bei bet365

Gladbach gegen Dortmund Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Tipp Gladbach vs. Dortmund

Die Fohlen bislang mit einer makellosen Heimbilanz, auswärts bislang aber sehr schwach. Beim BVB spielt man bislang eine überragende Saison, der Champions League Auftritt gegen Marseille war wieder eine beeindruckende Vorstellung. Punkteverluste gab es für die Klopp-Elf bislang nur auswärts bei der Niederlage in Neapel und dem Unentschieden in Nürnberg. Bei einem Torverhältnis von 11:2 in den bisherigen drei Heimspielen wird Gladbach aber sicherlich kein Spaziergang für den BVB.

Da die englischen Wochen auch vor dem BVB nicht Halt machen, dürfte Jürgen Klopp einige Änderungen in der Startformation vornehmen. Verzichten muss er weiterhin auf die Verletzten Piszczek, Schmelzer, Gündogan und Kehl. Gladbach Coach Favre muss weiterhin auf Abwehrspieler Daems verzichten, Xhaka kommt nach seiner Gelbsperre wieder zurück ins Team.

Tipp

No bet
Gladbach extrem heimstark, bei Dortmund muss man sehen, wie man die Dreifachbelastung mit Pokal und Champions League wegstecken kann und welche Umstellungen in der Startformation vorgenommen werden. Wir lassen die Finger von diesem Spiel…

Stuttgart gegen Werder Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Bundesliga Tipp Stuttgart vs. Werder

Der Trainerwechsel hat dem VfB sichtlich gut getan, wobei die Ergebnisse in den letzten Spielen oft besser waren als die Leistungen. Zuletzt konnte man sich aber souverän mit 0:4 beim Aufsteiger Braunschweig durchsetzen. Verzichten muss Trainer Schneider in diesem Spiel weiterhin auf Torhüter Ulreich, der wieder von Kirschbaum ersetzt wird. Weiterhin verletzt fallen auch Niedermeier, Didavi, Leitner und Rojas aus.

Werder Bremen ist in dieser Saison besonders schwer einzuschätzen und die Leistungen gleichen einer Hochschaubahn. Nach guten Ergebnissen zu Saisonbeginn ging es abwärts, zuletzt konnte man aber das Nordderby gewinnen und in Nürnberg einen Punkt holen. Vor dem Spiel hat Robin Dutt mit großen Personalsorgen in der Defensive zu kämpfen. Lukimya fällt in der Innenverteidigung aus und wird durch Prödl ersetzt; Makiadi und Ignjovski sind ebenso kein Thema. Der VfB zu Hause in der Bundesliga mit einer 1-1-1 Bilanz, Werder auswärts mit 2-0-2.

Tipp:

Heimsieg VfB Stuttgart
Der VfB ist seit dem Trainerwechsel im Aufwind, bei Bremen sind in dieser Saison oft die Ergebnisse besser als die gezeigten Leistungen. Zudem werden die Ausfälle von Makiadi, Ignjovski und Lukimya nur schwer zu kompensieren sein.

Beste Quote: 1,80 bei Interwetten

Tipp Wolfsburg vs. Braunschweig

Beim VfL fühlt man sich in die Vorsaison zurückversetzt: die Erwartungshaltung vor der Saison war groß, die Ergebnisse konnten bislang aber nicht mit den Erwartungen mithalten. Mit nur 9 Punkten aus sieben Spielen liegt man auf Rang 11 der Tabelle, zumindest zu Hause hat man aber mit 3-0-0 eine makellose Bilanz aufzuweisen. Qualität sollte im Kader der Wolfsburger genug vorhanden sein, um am Ende um die internationalen Plätze mitspielen zu können. Zuletzt hielt man in München gegen die Bayern gut mit, musste sich aber letztendlich doch mit 1:0 geschlagen geben. Davor gab es ein 2:0 gegen Aalen im Pokal und einen 2:1 Heimsieg gegen Hoffenheim in der Bundesliga. Für das Spiel gegen die Eintracht muss Trainer Hecking nur auf die Langzeitverletzten Veirinha und Dost verzichten.

Dass es für Braunschweig keine leichte Saison wird war allen klar, dass man aber so desaströs in die Bundesliga Spielzeit startet war aber nicht abzusehen. Teilweise waren die Leistungen besser als die Ergebnisse, was aber vor dem 8. Spieltag bleibt ist 1 Punkt, der letzte Tabellenplatz und ein Torverhältnis von 3:18 nach sieben Spieltagen. Zuletzt war Trainer Lieberknecht nach der 0:4 Niederlage gegen Stuttgart auch sichtlich frustriert, der Vorstand stärkte ihm aber den Rücken und man versucht sowas wie Aufbruchsstimmung vor dem Wolfsburg Spiel zu erzeugen. Mit Petkovic, Correia und Hochscheid muss Braunschweig in diesem Spiel auf drei wichtige Stützen mit muskulären Problemen verzichten.

Tipp:

Handicap -1 Wolfsburg
Auch wenn man bei der Eintracht quasi einen Neuanfang vor diesem Spiel starten will, wird es gegen heimstarke Wolfsburger eine Abfuhr geben. Die Qualität des Kaders reicht trotz aller Euphorie im Verein ganz einfach nicht für die Bundesliga.

Beste Quote: 1,85 bei Interwetten

Mainz gegen Hoffenheim Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Tipp Mainz gegen Hoffenheim

Die Mainzer stecken in der Krise und haben die letzten fünf Spiele in Folge verloren. Nach gutem Saisonstart lief zuletzt gar nichts mehr zusammen bei der Tuchel Elf. Am vergangenen Spieltag musste man sich trotz früher Führung durch Müller der Hertha mit 3:1 geschlagen geben. Für das Spiel gegen die TSG fallen mit Bungert, Koch, Svensson, Baumgartlinger und Parker wieder zahlreiche Leistungsträger bei den Mainzern aus. Vor eigenem Publikum hält man bei einer ausgeglichenen 2-0-2 Bilanz in dieser Bundesliga Spielzeit.

Hoffenheim hat vor dem 8. Bundesliga Spieltag genauso wie der Gegner aus Mainz 9 Punkte und rangiert auf Tabellenplatz 10. Ähnlich, wenngleich auch weniger dramatisch wie bei den Mainzern, ist man auch bei Hoffenheim nach guten Start in eine kleine Formkrise geschlittert. Zuletzt konnte man aber im Pokal den Aufstieg gegen Cottbus sicherstellen, wenngleich der Erfolg erst mühevoll in der Nachspielzeit errungen wurde. In der Liga konnte man in einem spannenden Spiel Schalke 04 ein 3:3 abringen. Neben den in die berüchtigte „Trainingsgruppe 2“ abgeschobenen Profis muss Trainer Gisdol auch auf die beiden Langzeitverletzten Ludwig und Vukcevic verzichten.

Tipp

Asian Handicap 0 / Hoffenheim
Beide Teams nicht gerade in Hochform, bei Mainz wird es aber schwer möglich sein, die vielen Ausfälle zu kompensieren. Vor allem Baumgartlinger und Svensson sind nur schwer zu ersetzen. Wir sehen leichte Vorteile für die Gäste und tippen auf die Asian Handicap 0 Wette auf Hoffenheim (Unentschieden – Geld zurück). Generell aber ein schwer zu prognostizierendes Spiel, auch no-bet wäre hier eine Option gewesen.
Beste Quote: 2,15 bei bet365

Leverkusen gegen Bayern Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Tipp Bayer Leverkusen vs. Bayern München

Nun kommen wir in unseren Bundesliga Tipps für den 8. Spieltag 2013 zum großen Schlager zwischen Leverkusen und den Bayern. Beide Teams sind aktuell absolut im Soll und spielen eine tolle Saison. Bei Leverkusen hat man die letzten vier Pflichtspiele gewinnen können, die letzte Niederlage musste man gegen Manchester United in der Champions League hinnehmen. Die letzte Heimniederlage in einem Pflichtspiel gab es ausgerechnet gegen die Bayern, und zwar beim 1:2 im März 2013. In der Champions League konnte man sich in dieser Woche gegen Real Sociedad mit 2:1 durchsetzen, davor gab es in der Bundesliga ein 2:0 gegen Hannover 96. Coach Sami Hyypiä hat keinerlei verletzte oder gesperrte Spieler und kann somit seine beste Elf gegen die Bayern bringen.

Beim Rekordmeister aus München ist man nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem neuen System von Guardiola zuletzt wieder gewohnt souverän aufgetreten. Das Champions League Spiel beim 3:1 Erfolg war eine Machtdemonstration, davor gab es einen eher mühevollen 1:0 Sieg gegen starke Wolfsburger in der Meisterschaft. Personell muss Guardiola weiterhin die Ausfälle der beiden Spanier Martinez und Thiago sowie Badstuber berücksichtigen.

Tipp

No bet
Die Bayern sind ohne Zweifel das stärkere Team, Leverkusen zu Hause ist aber ein überaus unangenehmer Gegner. Zudem hat man schon unter der Woche einiges an Kraft und Konzentration für das Spiel gegen Manchester City benötigt. Wir nehmen Abstand von diesem Spiel und empfehlen keine Wette.

Nürnberg gegen HSV Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Tipp Nürnberg vs. HSV

Krisengipfel im Frankenland, wenn die Nürnberger zu Hause auf den Hamburger Sportverein treffen. Die Tabellensituation beim FCN ist wohl schlechter als das Leistungsvermögen, hat man doch eine sehr schwere Auslosung in den ersten Runden zu bewältigen gehabt. Zuletzt holten die Nürnberger gegen Werder, Dortmund und Braunschweig drei Unentschieden in Folge. Verzichten muss Trainer Wiesinger in diesem Spiel weiterhin auf Marcos Antonio, Gebhart und Ginczek.

Beim HSV hat man zuletzt nach der Verpflichtung von Trainer Van Marwijk einen leichten Aufwärtstrend bemerkt. Im Pokal setzte man sich gegen Greuther Fürth verdient mit 1:0 durch, am vergangenen Wochenende holte man beim ersten Spiel des neuen Trainers ein etwas glückliches 2:2 in Frankfurt. Der Kader des HSV ist sicherlich besser als es die Tabellensituation vermuten lässt, die stetige Unruhe im Verein macht ein erfolgreiches Arbeiten aber offensichtlich schwer. Bleibt abzuwarten, in wie fern Van Marwijk die Lage im Norden in den Griff bekommt. Verzichten muss er für das Spiel in Nürnberg auf Diekmeier, Rajkovic, Demirbay, Ilicevic und Rincon.

Tipp

Asian Handicap 0 / Nürnberg
Der 1. FC Nürnberg ist hier sicherlich zu favorisieren, allerdings riecht das Spiel auch wieder ein wenig nach Unentschieden. Wir wählen daher die Sicherheitsvariante mit der Asian Handicap 0 Wette auf den FCN (Unentschieden – Geld zurück).

Beste Quote: 1,83 bei bet365

Freiburg gegen Frankfurt Bundesliga Tipps, 8. Spieltag 2013

Tipp Freiburg vs. Frankfurt

Beide Teams waren während der Woche in der Europa League im Einsatz. Während der SC Freiburg erwartungsgemäß das Nachsehen gegen Sevilla hatte, konnten sich die Frankfurter den zweiten Gruppensieg auswärts bei APOEL Nikosia sichern.

Für Freiburg Trainer Christian Streich ist es nach den zahlreichen Abgängen im Sommer keine leichte Saison. Neben der ohnehin schon geringen Leistungsdichte im Kader muss er sich auch mit zahlreichen verletzten Spielern herumschlagen. Mit Hedenstad, Mujdza, Darida, Pilar und Terrazzino fallen gleich fünf Spieler verletzungsbedingt aus, die dem SC in der aktuellen Situation sicher weiter helfen könnten. Zudem ist Abwehrspieler Diagne nach seiner roten Karte gegen Dortmund gesperrt. Mit nur drei Punkten liegt man derzeit am vorletzten Tabellenplatz, in den bisherigen drei Heimspielen gab es zwei Unentschieden und eine Niederlage.
Auch bei der Eintracht läuft es bislang in dieser Saison, zumindest auf nationaler Ebene, noch nicht nach Wunsch. Acht Punkte und Tabellenplatz 13 stehen vor dem 8. Spieltag in der Bundesliga zu Buche. In den letzten sechs Pflichtspielen blieb man aber ohne Niederlage und vor allem in den Europa League Spielen machte die Elf von Armin Veh eine gute Figur. Aufgrund von Verletzungen verpassen Kittel, Meier, Rosenthal, Schwegler und Stendera das Spiel gegen den SC Freiburg.

Tipp:

Weniger als 2,5 Tore
Wir erwarten ein hart umkämpftes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste. Insgesamt gehen wir von einem knappen Ergebnis mit nur wenigen Toren aus.

Beste Quote: 2,00 bei bwin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>