Düsseldorf gegen Köln

Zweite Liga Düsseldorf gegen KölnAuch wenn die Tabelle anderes vermuten lässt, wird die Partie Düsseldorf gegen Köln alles andere als ein Spaziergang für den Herbstmeister. Nicht nur, dass es sich dabei um ein Derby handelt und derartige Spiele bekanntlich eigenen Gesetzmäßigkeiten folgen – auch der mit dem Trainerwechsel verbundene Aufwärtstrend der Fortuna ist sicherlich nicht zu unterschätzen.

Bevor wir aber zu unserem Sportwetten Tipp für Düsseldorf gegen Köln kommen, wollen wir noch einen Blick auf die angebotenen Quoten, die beiden Teams und die möglichen Aufstellung für dieses Prestigeduell am Sonntag, 22. Dezember 2013 werfen.

Vorbericht mit Aufstellung, Quoten und Wett-Tipp

Datum: Sonntag, 22.12.2013
Spielbeginn: Anstoß ist um 13:30 Uhr
Stadion: Esprit Arena, Düsseldorf

Quoten Düsseldorf gegen Köln

Sieg Fortuna: 3,50 bie BetClic
Unentschieden: 3,45 bei MyBet
Sieg FC Köln: 2,20 bei Interwetten

Fortuna Düsseldorf im Aufwind unter Oliver Reck

Als Absteiger mit neuem Trainer, gutem Kader und hohen Erwartungen in die Saison gestartet, wurde man schon nach wenigen Spieltagen auf den Boden der Realität zurück geholt. Kein Einzelschicksal, schließlich sieht man derartige Anpassungsprobleme bei Absteigern relativ häufig, die einige Zeit brauchen, bis sie sich an die neue Liga gewöhnt haben. Neben der Umstellungsprobleme auf Liga 2 waren es auch zahlreiche Verletzungen, die ihren Teil zur Erfolgslosigkeit beigetragen haben. Und Mike Büskens scheint, bei allen Erfolgen die er bereits verbuchen konnte, einfach nicht der richtige Trainer zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen zu sein. Auch wenn der Verein lange an ihm festgehalten hat, musste man schließlich die Reißleine ziehen, um sich nicht in akute Abstiegsgefahr zu begeben.

Oliver Reck scheint die Mannschaft nun gut zu erreichen, wobei auch bei den letzten beiden Siegen nicht alles Gold war, was glänzt. Auch wenn man sowohl gegen Lautern, als auch gegen Cottbus zuletzt eine gute Leistung gezeigt hat, hätte zumindest die Partie auf dem Betzenberg auch anders ausgehen können. Das nötige Glück gehört natürlich auch dazu, und das hatte Reck bislang seit seinem Amtsantritt.

In der Tabelle hat sich sein Team nun vor dem Spiel Düsseldorf gegen Köln bereits auf Rang 9 nach vorne geschoben und könnte sich mit einem Sieg gegen den FC sogar eine recht gute Ausgangsposition für den Kampf um die Aufstiegsplätze im Frühling sichern. Mit einer Heimbilanz von 4-2-3 bei 8:12 Treffern hat man auch vor eigenem Publikum mangelnde Konstanz vermissen lassen. Gute Spiele wechselten sich immer wieder mit erschreckend schwachen Leistungen ab. Vor allem gegen Ende der Amtszeit von Büskens, nahmen die schlechten Leistungen dabei zu.

Personell wird auch Oliver Reck wie schon sein Vorgänger für das Spiel Düsseldorf gegen Köln vor große Probleme gestellt. Mit Schmidtgal, Bellinghausen, Bodzek, Kenia und Wekamp fällt fast eine halbe Stammformation verletzungsbedingt aus. Zudem ist Bolly in dieser Partie aufgrund seiner Rotsperre zum Zuschauen verdammt. Im Angriff dürfte wieder der schnelle Jimmy Hoffer in der Startformation aufgeboten werden, der zuletzt als Torschütze in Erscheinung getreten ist.

Mögliche Aufstellung Düsseldorf gegen Köln:

Giefer – Levels, Latka, Malezas, Bomheuer – O. Fink, Paurevic – Erat, Halloran – Benschop – Hoffer

FC Köln souverän zur Winterkrone

Beim FC scheint in dieser Saison alles zu stimmen: starker Kader, guter Trainer der zudem mit Sportdirektor Schmadtke gut zu harmonieren scheint und zudem noch die notwendige Ruhe im Umfeld. Zu Saisonbeginn wurde der Fokus vor allem auf die Defensive gelegt, und im Laufe der Spielzeit wurde auch das Offensivspiel immer gefährlicher und ansehnlicher. Zudem hatte man das Glück, von einer großen Verletzungswelle erwischt zu werden, wie das beispielsweise bei der Fortuna geschehen ist.

Nach einem kurzen Zwischentief mit den Niederlagen gegen Bochum und Ingolstadt sowie dem unglücklichen Pokal-Aus gegen den HSV hat man zuletzt wieder starke Leistungen gezeigt und sowohl beim 2:0 Erfolg über den FSV, als auch beim 3:1 gegen Dresden am vergangenen Spieltag nichts anbrennen lassen. In der Liga hat man mittlerweile vier Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Fürth und wird somit auch unabhängig vom Ergebnis im Spiel Düsseldorf gegen Köln als Tabellenführer überwintern. Mit einer Bilanz von 10-6-2 und 36 Punkten kann man rundum zufrieden sein.

Vor allem das Torverhältnis von 29:8 spricht für die starke Defensive des FC. Auswärts hat die Elf von Trainer Peter Stöger überhaupt erst ein Spiel verloren, und hält bei einer Bilanz von 5-3-1. Auffällig bei den Kölner, dass mit Ausnahme vom Heimspiel gegen Union die Ausrichtung stets auf eine stabile Defensive gelegt wurde, sodass in den Spitzenspielen stets nur sehr wenige Treffer zu sehen waren. Auch gegen Union musste man beim 4:0 kein Gegentor hinnehmen, aufgrund des schwachen Auftritts der Berliner in der Domstadt sah man aber zumindest auf Seiten des FC einige Treffer. Für das Spiel Düsseldorf gegen Köln muss Stöger weiterhin auf Bigalke und Chihi verzichten. Zudem wird Bruno Nascimento fehlen, der Sonderurlaub von den Verantwortlichen erhalten hat.

Mögliche Aufstellung FC Köln vs. Fortuna Düsseldorf:

Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – Risse, M. Lehmann, Gerhardt, Halfar – Ujah, Helmes

Tipp Düsseldorf gegen Köln

Wie eingangs angedeutet, wird es für den FC sicherlich kein Spaziergang, die drei Punkte von der Fortuna zu entführen. Vor allem in puncto Einsatz und Engagement haben die Düsseldorfer zuletzt starke Leistungen gezeigt, und man wird alles daran setzen, mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause zu gehen. Oliver Reck scheint dem Team neues Selbstvertrauen eingeimpft zu haben, was sich auch an der Leistung bemerkbar macht.

Unter Peter Stöger spielt der FC einen sehr souveränen, und wenn es der Gegner nicht anders zulässt auch sehr ergebnisorientierten Fußball. Mit mannschaftlicher Kompaktheit und großer Laufbereitschaft liegt der Fokus stets darauf, möglichst kein Gegentor zu erhalten. Bieten sich dann Gelegenheiten selbst offensiv zu agieren, verfügt man über das notwendige Spielermaterial um Tore zu erzielen. Mit Ujah und Helmes hat man sicherlich zwei der gefährlichsten Stürmer in der 2. Bundesliga, die wiederum von einem spielstarken und dynamischen Mittelfeld mit den notwendigen Bällen versorgt werden.
Wir gehen hier von einem ausgeglichenen Spiel aus, in dem keine der beiden Mannschaften zu viel riskieren wird. Beide könnten mit einem Unentschieden leben, weshalb vor allem darauf geachtet werden wird, kein Gegentor zu erhalten. Wir tippen daher auf „weniger als 2,5 Tore“ bei Düsseldorf gegen Köln. Die beste Quote für unseren Sportwetten Tipp erhalten Sie derzeit bei Unibet mit 1,75.

Sportwetten Tipp

Wette: under 2,5
Quote: 1,75
Wettanbieter: Unibet

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>