Fußballwetten

Fußball 300x296 Fußballwetten

Fußball als Sport und Fußballwetten sind klar die Nummer 1 in unseren Breiten.

Fußball ist in unseren Breiten nicht nur mit Abstand die beliebteste Sportart, auch wenn es ums Wetten geht stehen Fußballwetten klar an erster Stelle. Auch wenn das Spiel sicherlich viel komplexer ist als von vielen wahrgenommen (man denke nur an die unterschiedlichen Interpretationen der Abseitsstellung), so ist es in seinen Grundzügen doch für jeden Verständlich und kurzweilig anzusehen. Einen interessanten Artikel über die Beliebtheit von Fußball im Vergleich zu Basketball finden Sie übrigens in der Berliner Morgenpost.
Die Vereinsstruktur mit Spielstätten in nahezu jedem kleinen Ort sorgt zudem dazu, dass jeder mehr oder weniger eng mit Fußball verbunden ist. Da es auch wenig finanziellen und organisatorischen Aufwand bedeutet, selbst Fußball zu spielen, hat man auch einen Bezug zum Spiel und kann dadurch die gezeigten Leistungen der Profis auch selbst leichter einschätzen. Dies alles führt dazu, dass Fußball die Menschen bewegt und wohl eines der beliebtesten Gesprächsthemen unter Freunden, an Bars oder am Arbeitsplatz ist.
Und genau hier kommt die Faszination von Fußballwetten ins Spiel. Genauso wie sich Menschen für Politik interessieren und vor den Wahlen spekulieren, welches Ergebnis die bevorstehenden Wahlen bringen werden, verhält es sich auch im Fußball. Viele haben einen Verein, dem sie ihre Treue schwören und auch bei Spielen von anderen Mannschaften immer eine “Expertenmeinung” parat.
Da sich diese Meinungen aber stark unterscheiden können, lässt es sich ausgiebig darüber diskutieren und argumentieren. Sind schließlich zwei Menschen von einer unterschiedlichen Meinung überzeugt, so liegt es nahe eine Wette darüber abzuschließen, wer denn nun Recht hat.

Fußballwetten bei Buchmachern

Ganz ähnlich verhält es sich beim Platzieren von Fußballwetten bei Buchmachern. Die angebotenen Quoten spiegeln quasi die Meinung des Buchmachers wieder, für uns als Kunden bietet sich daher die Möglichkeit, dagegen zu wetten. Stellt sich heraus, dass der Buchmacher mit seiner Einschätzung richtig gelegen ist, haben wir unseren Wetteinsatz verloren. Sind wir richtig gelegen, so bekommen wir den Gewinn vom Wettanbieter ausbezahlt. Diente dem Buchmachern in früheren Jahren noch tatsächlich ein Buch zum Festhalten der Quoten und getätigten Wetteinsätze, so werden heute die meisten Fußballwetten über das Internet abgewickelt.
Das bringt nicht nur Vorteile für den Buchmacher, der dadurch effizienter arbeiten kann und viel mehr Menschen erreicht – auch als Spieler erspart man sich dadurch den mühsamen Weg zum Wettbüro und kann seine Wetten einfach und bequem von zu Hause aus platzieren.

Wettmöglichkeiten für Fußballwetten

Mittlerweile werden für jedes einigermaßen professionelle Fußballspiel weltweit zahlreiche Wettmöglichkeiten, Märkte und Quoten angeboten.
 Fußballwetten
Diese unterscheiden sich dabei nicht nur hinsichtlich der Komplexität, auch der Faktor Glück ist dabei höchst unterschiedlich ausgeprägt. So kann man beispielsweise darauf wetten, welches Team in einem Spiel den Anstoß vornehmen wird. Da dies durch den Münzwurf des Schiedsrichters bestimmt wird, handelt es sich dadurch um eine ausschließlich vom Glück (oder wie es richtiger Weise heißen sollte “Zufall”) bestimmte Größe.
Wettet man auf den Gewinner eines Spiels, so sind zahlreiche Faktoren dafür maßgeblich, wie die Wahrscheinlichkeiten dafür einzuschätzen sind. Zum einen bedient man sich bei der Berechnung der Quoten an historischem Datenmaterial (wie hat das Team in den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren abgeschnitten), andererseits wird auch die aktuelle Form oder Personalsituation in der Erstellung der Quoten für Fußballwetten einberechnet. Am beliebtesten ist bei uns die Wette auf Heimsieg, Auswärtssieg oder Unentschieden, auch 1X2 Wette genannt. Die Quoten unterscheiden sich dabei für jedes Spiel entsprechend der zu erwartenden Kräfteverhältnisse auf dem Platz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>